Notice: Undefined variable: Austrianwine in /var/www/austrianwine/public_html/www/suche/constant.inc on line 249

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/austrianwine/public_html/www/suche/constant.inc:249) in /var/www/austrianwine/public_html/www/suche/constant.inc on line 29
Österreichs Weinbaugebiete: Mittelburgenland - Austrianwine: Die kleine Weinkunde
Weinsuche
Weinkunde
> Gebiete
Trauben
Winzer
Monatsaktion
Weinkeller
Mittelburgenland
Weinbaugebiet
Ihr Korb ist leer.
Foto: ©ÖWM/ Oberleithner
Sandig und schwer sind die Böden, die auf 2107 Hektar bevorzugt mit Blaufränkisch bepflanzt sind. Bedeutung haben außerdem noch Zweigelt, Cabernet Sauvignon, ebenso Welschriesling und Weißburgunder.
Sortiment:   Lassen Sie sich die Weine aus dem Mittelburgenland in unserem Sortiment anzeigen.
Das Gebiet:  

Das Landschaftsbild wird hügeliger und stärker bewaldet, wenn man in die Gegend südlich des Neusiedlersees kommt. Horitschon, Deutschkreutz, Neckenmarktund Lutzmannsburg sind die bekanntesten Orte. Leicht hatten es die Winzer hier nie; die Horitschoner wurden gar im 17. Jahrhundert enteignet und mit dem Verbot belegt, Reben zu pflanzen. Aber das haben sie wohl ignoriert und sich auch nicht durch die Zerstörungvon Weingärten während kriegerischer Auseinandersetzungen im 19. Jahrhundert von ihrem geraden Weg abbringen lassen.

Der Beiname der Region, "Blaufränkisch-Land", verrät schon, daß hier diese rote Sorte dominiert. Tiefgründige, schwere Böden mit gutem Wasserspeichervermögen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Gewinnung charaktervoller Rotweine, die bevorzugt herb und tanninbetont ausgebaut werden. Einige der besten Weinbauern profitieren besonders von ihren alten Rebgärten; zum Teil sind sie bis zu 80 Jahre alt, tragen nur mehr wenig, aber bringen Spitzenqualitäten. Gern praktiziert man, trotz des traditionellen Blaufränkisch, den Verschnitt mit verschiedenen roten Sorten. Diese Cuvées werden meist in kleinen Eichenholzfässern (Barriques) ausgebaut; sie haben den Stil beim österreichischen Rotwein geprägt. Weiße Sorten sind von der Menge her weniger bedeutend (nur etwa 30 Prozent Flächenanteil).

Copyright:   Die Rechte für den obenstehenden Text liegen bei der Österreichischen Weinmarketinggesellschaft. Verwendung mit freundlicher Genehmigung.
Zum Korb/
bestellen
Kaufkonditionen
Home
Hilfe
Weinkunde
(kurz & bündig):
Weissweintrauben:

Rotweintrauben:

Weinbaugebiete:

© 2000 bei austrianwine.ch - webmaster